Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Hugh Hefner

"Monogamie ist unnatürlich"

Hugh Hefner hat seine große Liebe gefunden. Er ist davon überzeugt ein guter Ehemann sein zukönnen.

Hugh Hefner, der Gründer des "Playboy", ist ja bekannt dafür mehrere Freundinnen gleichzeitig zu haben. Seine große Liebe hat er aber, so versichert er, mittlerweile gefunden. Noch diesen Monat heiratet er seine 24-jährige Freundin Crystal Harris.

Selber ist er überzeugt davon ein guter Ehemann sein zu können: "Ich bin total fähig ein guter Ehemann zu sein. Ich kann hingebungsvoll, einfühlsam sein. Treu? Ja. Auf jeden Fall." Allerdings wird ihm das wohl nicht so leicht fallen, denn weiter sagt er: "Ich glaube, dass Monogamie möglich ist. Ich glaube nur nicht daran, dass es der natürliche Lauf der Dinge ist." Im gleichen Atemzug spricht er aber davon, dass er sich niemanden außer seiner Freundin an seiner Seite vorstellen könnte.

Er glaubt auch eine Erklärung für seine zahlreichen Beziehungen im hohen Alter gefunden zu haben. "Ich hatte keine Therapiesitzungen, aber ja, ich glaube es ist möglich, dass ein Mangel an Liebe zu Hause sich später in ein Verlangen nach romantischer Liebe gewandelt hat." Was seine Freundin dazu sagt, ist noch nicht bekannt.