Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Kylie Minogue

Weint im TV

Kylie Minogue erzählt im australischen Fernsehen über die schlimmste Zeit ihres Lebens.

Am Montag (28.02.2011) hat Radio Hamburg Mega-Star Kylie Minogue die schönste Stadt gut gelaunt gerockt. Jetzt hat das australische Fernsehen die 42-Jährige zum Weinen gebracht. Der Reporter hat Kylie auf ihre Krebserkrankung angesprochen. Kylie hat daraufhin von einem Besuch auf einer Kinderstation gesprochen, als sie krank gewesen ist. Sie hat sich damals ans Bett der Kinder gesetzt und sich zusammen mit den Eltern unterhalten.

Die Kinder haben den australischen Popstar dann gefragt, "wie geht es dir und wir hoffen du kommst da durch". Als sie von dieser Situation gesprochen hat, hat ihre Stimme versagt und sie ist mit Tränen in den Augen aus dem Zimmer gegangen. Nach einer kurzen Pause ist Kylie Minogue ins Zimmer zurückgekommen und hat kurz gesagt, wie sehr sie die Geschichte immer noch bewegt.