Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Robbie Williams

Tour-Statue im Garten

Als Andenken an die "Progress-Tour" möchte Robbie Williams eine der Bühnen-Statuen in seinen Garten stellen.

Los Angeles - Radio Hamburg Mega-Star Robbie Williams muss einen ziemlich großen Garten haben. Der britische Sänger, der in diesem Jahr mit seiner ehemaligen Band Take That auf großer Tour gewesen ist, möchte sich nun die ca. 30 Meter große Bühnenstatue der "Progress-Tour" in seinen Garten stellen.

Ungewöhnlicher Gartenschmuck

Nachdem "The Big Man", eine der großen Bühnenstatuen, schon für einen guten Zweck versteigert worden ist, hat sich Robbie Williams nun eine andere Figur namens "Om" für sein trautes Heim in Los Angeles gesichert. Wer sich das gesamte Bühnenbild noch einmal angucken möchte, klickt hier zu den Bildern des Konzerts.