Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Axl Rose und Christina Aguilera

Problemzonen der Promis

Im Fersehen wirken die Stars immer knackig und jung, aber wir haben doch Problemzonen der Promis gefunden.

Rio - Da sind uns doch glatt mehrere prominente Problemzonen auf einmal ins Netz gegangen: Mit Doppelkinn, aufgedunsenem Gesicht und Mega-Speckrollen hat Guns ‘N‘ Roses Sänger Axl Rose beim „Rock in Rio“-Festival einen Schock-Auftritt hingelegt. Von dem durchtrainierten, tätowierten 80er Jahre Sexsymbol war da nicht mehr viel übrig.

Und auch die Zeiten, in denen Christina Aguilera als „heiße Braut“ betitelt worden ist, sind vorbei. Gerade erst hat sie mit ihrer Vorliebe für knappe und eng sitzende Kleidung ihre Problemzonen freiwillig gezeigt, als sie mit ihrem Freund Matthew Rutler vor einem Nachtclub gesichtet wurde. Ja ja, auch Prominente sind eben nur Menschen.

Hier sehen sie die Fotos von Axel Rose und Christina Aguilera.