Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Bee Gees-Sänger

Erschreckende Bilder von Robin Gibb

Nach einem Krankenhausaufenthalt trat Bee Gees-Sänger Robin Gibb in einer Fernsehsendung auf. Seinem Äußeren nach zu urteilen muss es ihm sehr schlecht gehen.

London - Vor einigen Tagen erst wurde  Bee Gees-Sänger Robin Gibb aus dem Krankenhaus entlassen, in das er vor zwei Wochen wegen starker Schmerzen eingeliefert wurde. Offenbar hatte er eine akute Dickdarmentzündung. Sein geplantes Treffen mit dem englischen Premierminister musste er absagen.

Gestern hatte Robin Gibb die Kraft, einen Fernsehauftritt zu geben. In der Show vom britischen Journalisten Alan Titchmarsh redete er aber nicht über seine Krankheit. Er entschuldigte sich dafür, dass er das Treffen mit dem englischen Premier David Cameron absagen musste.

Über seine Krankheit musste er aber auch gar nicht sprechen, denn die Bilder vom Auftritt sagten wirklich mehr als tausend Worte. Der 61-Jährige sieht sehr dünn aus und ist noch gezeichnet vom Krankenhausaufenthalt. Die Bilder vom Auftritt finden Sie hier.

2003 verstarb sein Zwillingsbruder Maurice Gibb an einer Darmerkrankung und man kann nur hoffen, dass er bald auf dem Weg der Besserung ist.

Sehe Sie hier einen Ausschnitt von seinem Fernsehauftritt: