Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Lindsay Lohan

Aus Frauenhaus gefeuert

Lindsay Lohan

Das sie ihre 360 Sozialstunden auch wirklich ableisten muss, war Frau Lohan wohl nicht ganz bewusst.

Starlet Lindsay Lohan wurde vom Dienstplan des Frauenhauses gestrichen, wo sie ihre Sozialstunden ableisten sollte.

Los Angeles - Die 25-jährige Schauspielerin Lindsay Lohan, die im Frauenhaus „Los Angeles Downtown Women’s Centre“, wegen einer gestohlenen Halskette, als Teil ihres Sozialdienstes 380 Stunden ableisten sollte, soll nach schlecht oder gar nicht erledigter Arbeit gebeten worden sein, das Haus zu verlassen. Laut Onlineportal „TMZ“ habe sie nur 60 der 380 vereinbarten Stunden gearbeitet, sei zu einigen vereinbarten Terminen gar nicht erst erschienen und wenn sie erschienen sei, wäre sie nach einer Sunde schon wieder gegangen.

Doch vermutlich wird sie mit dieser Einstellung nun nicht mehr durchkommen. Schon während ihrer Verurteilung im Mai hat Richterin Stephanie Sautner im Mai klargestellt, „dass sie keine Entschuldigung akzeptieren wird“, weshalb sie ihre Stunden nicht abarbeiten könnte. Ob das nun eine Gefängnisstrafe für Lindsay bedeutet, werden wir schon bald erfahren. Am 17. Oktober soll sie wohl zu einer Anhörung wieder vor Gericht erscheinen.

Stars hinter Gitttern - diese VIPs haben schon gegen das Gesetz verstoßen