Radio Hamburg

Rihanna

Im Cannabis-Café erwischt

Im Leben von Rihanna finden sich immer mehr Parallelen zu Szenen aus ihrem "We found Love"-Video - das soll laut Kritikern allerdings Sex- und Drogenverherrlichend sein.

Paris - Nachdem ihre Promo für die neue Single "We found love" einige Kontroversen ausgelöst hat, weil Kritiker behaupten, es würde Sex- und Drogenkonsum verherrlichen, passt Radio Hamburg Megastar Rihanna ihren Lebensstil momentan immer mehr genau diesem Video an. Auf den Kaufrausch in einem Pariser Sex-Shop vor wenigen Tagen folgt nun der Besuch der 23-jährigen in einem der berüchtigsten Cannabis-Cafés in Amsterdam. Mit dicker Jacke, Pelzmütze und der obligatorischen Anti-Paparazzo-Sonnenbrille bekleidet, wollte sie wohl nicht erkannt werden – funktioniert hat der Plan allerdings nicht so recht.