Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Elizabeth Taylor

Schmuckstücke kommen unter den Hammer

Elizabeth Taylor

Neben ihren brillanten Filmauftritten war Elizabeth Taylor auch für ihre funkelnden Schmuckstücke bekannt.

Nachdem die großartige Filmdiva Elizabeth Taylor im März (2011) verstarb, soll nun ihr Schmuck versteigert werden.

Los Angeles - Elizabeth Taylors millionenschwere Diamanten und Juwelen sollen versteigert werden. Wie das Auktionshaus Christie's am Mittwoch (07.09.2011) mitteilte, werden Mitte Dezember 269 Schmuckstücke aus dem Nachlass der Schauspielerin in New York versteigert. Der Gesamtwert ihrer Schatztruhe wurde auf über 30 Millionen Dollar (gut 21,3 Millionen Euro) beziffert.

Bis zu drei Millionen für Perlenkette

Zu den teuersten Stücken zählt ein 33,19-Karat-Diamant-Ring, den Taylor 1968 von Richard Burton geschenkt bekommen hatte. Sein Wert wird auf 2,5 bis 3,5 Millionen Dollar geschätzt. Eine Perlenkette mit Rubinen und Diamanten, ebenfalls ein Geschenk von Burton, könnte zwei bis drei Millionen Dollar einbringen. Eine diamantenbesetzte Tiara (Krone), die Taylor 1957 von ihrem damaligen Ehemann Mike Todd erhielt, wird auf mindestens 60.000 Dollar geschätzt.

Schmuckstücke werden ausgestellt

Noch in diesem Monat soll ein Teil der Schmuckkollektion, aber auch Kleidung, Kunst und andere Andenken weltweit auf Reisen gehen und unter anderem in Moskau, London, Dubai, Genf und Paris gezeigt werden. Nachdem die Tour der Elizabeth Taylor-Sammlung beendet ist, sollen die Ausstellungsstücke im Christie's Rockerfeller Center Gallery zu sehen sein. Die viertägige Auktion findet vom 13. bis 16. Dezember statt. Einige der Einnahmen des Verkaufs gehen an die Elizabeth Taylor AIDS-Stiftung, die sie 1993 gründete.

Taylor war Ende März in Los Angeles an Herzversagen gestorben. Die zweifache Oscar-Gewinnerin wurde 79 Jahre alt. Zu ihren berühmtesten Auftritten zählen die Filme „Die Katze auf dem heißen Blechdach“, „Kleopatra“ und „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“. (dpa)

Weitere Schmuckstücke der Filmdiva finden Sie auf www.pricescope.com.