Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Gary Barlow singt im Werbespot

Beatles-Klassiker neu aufgenommen

London, 10.04.2012
Gary Barlow, Take That, Pressebild, Universal Music

Gary Barlow hat den Beatles-Klassiker "Here comes the sun" neu aufgenommen.

Gary Barlow, Sänger der Band Take That, hat den Beatles-Klassiker "Here comes the sun" neu interpretiert.

Nach ihrer ausgiebigen Tour ist es um die Band Take That wieder ruhiger geworden. Robbie Williams stimmt sich auf seine Vaterrolle ein und auch Gary Barlow hat zu tun. Der 41-Jährige ist wieder als Songschreiber und Produzent aktiv und will auch wieder als Solosänger durchstarten. Den Startschuss macht er mit dem alten Beatles-Klassiker "Here comes the sun".

Mehrere Promis spielen mit

Diesen Song hat Gary Barlow für die Werbung des englischen Kaufhauses Marks&Spencer aufgenommen, die bekannt sind für ihre Werbekampagnen mit prominenten Gesichtern. Für die neueste Kampagne haben sie mehrere Promis in einen Werbeclip gesteckt. So ist in dem Spot neben Gary Barlow auch die 60er-Ikone Twiggy und Danii Minogue, die Schwester von Kylie Minogues, zu sehen.

Gary Barlow ist begeistert

Mit dem Clip will das Kaufhaus Lust auf den Sommer machen. Gary Barlow ist auf jeden Fall begeistert: „Es ist toll wieder bei M&S dabei zu sein und es ist natürlich eine großes Privileg solch einen Kult-Hit zu covern. Perfektion kann man nicht mehr verbessern, aber ich hoffe, wir haben dem Song einen modernen Hauch verpasst, der die Stimmung einer ganzen Nation einfängt und hoffentlich die Hymne für den Sommer 2012 wird.“