Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Janet Jackson rank und schlank

Wespentaille auf Werbeplakaten

Los Angeles, 12.04.2012

Janet Jackson, Sängerin und Schwester des verstorbenen Michael Jackson, hat ihre Pfunde wieder verloren und präsentiert sich rank und schlank.

Jeder, der schon einmal eine Diät gemacht hat, hat sicherlich auch schon einmal mit dem JoJo-Effekt Bekanntschaft gemacht. Erst purzeln die Pfunde und kurz darauf wandern sie wieder auf die Hüften. Auch Janet Jackson, Sängerin und Schwester des verstorbenen Kink of Pop Michael Jackson, kennt sich damit aus. Bevor eine Tour ansteht, treibt sie Sport und bringt sich körperlich in Form. Ist der letzte Ton gesungen, wanderten die Pfunde wieder auf ihre Hüften.

Werbegesicht für Diätfirma

Jetzt sieht man Janet Jackson wieder rank und schlank - und zwar auf Werbeplakaten und in Werbespots für das Diätunternehmen Nutrisystem. Für die Firma sicherlich ein Volltreffer: Wer hätte nicht gerne eine berühmte Sängerin, die sich mit Diäten auskennt und jetzt wieder eine perfekten Figur hat, als Werbegesicht? Ob die Pfunde aber wirklich durch hartes Training und Disziplin gepurzelt sind oder ob bei den Bildern nicht doch mit Photoshop etwas nachgeholfen wurde? 

Machen Sie sich selber ein Bild und gucken Sie sich die schlanke Janet Jackson unter www.viply.de an.