Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Neue verrückte Aufnahmen

David Guetta und Usher

Los Angeles, 09.12.2016
David Guetta, Pressebild

David Guetta verrät, welche Zukunftspläne er zum Thema Musik hat.

DJ und Musikprduzent David Guetta und Sänger Usher scheinen an einem neuen Song zu arbeiten.

In einem Interview mit ‚The Hollywood Reporter‘ hat der französischer DJ und Musikproduzent  David Guetta erzählt, dass er und Sänger Usher an einem neuen Song arbeiten. „Wir arbteiten zurzeit an wirklich großen Aufnahmen. Es ist verrückt“, so der DJ. Mehr Informationen darüber hat er aber nicht verraten. Jedoch wäre es kein Wunder, wenn der neue Song ein Hit werden wird, da David Guetta und Usher bereits mit dem Song „Without You“ großen Erfolg hatten.

Zukunftspläne

In Zukunft möchte der 44-Jährige möglicherweise mehr in Richtung „Underground“-Sound gehen. “In letzter Zeit habe ich mich darauf konzentriert, unmittelbare Club-Beats zu machen, ein bisschen mehr underground. Ich werde anfangen, mich mit Künstlern zu treffen, weil ich mich in Los Angeles befinde und es hier eine Menge Talent gibt. Es passiert immer etwas. Jedes Mal, wenn ich nach Los Angeles komme, ist es so verführerisch. Man geht in ein Studio und es heißt: ‘Oh, du bist hier?’ und man trifft so viele Menschen“, erzählt er.

David Guetta hat unter anderem schon Songs mit Kelly Rowland, Sia und Rihanna aufgenommen.