Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Verrückt, verrückter, Kesha

Kesha macht Pipi auf der Straße

Los Angeles, 04.12.2016
ke$ha, Kesha, Straße, Twitter

Dieses Foto twitterte Kesha auf ihrem Twitter-Account.

Radio Hamburg Mega-Star Kesha hat ein Foto von sich auf Twitter veröffentlicht, auf dem sie sich anders als sonst zeigt.

Radio Hamburg Mega-Star Kesha ist ja dafür bekannt, dass sie etwas verrückt ist. Das hat sie jetzt wieder bewiesen: Auf ihrem Twitter-Account hat Kesha ein Bild von sich veröffentlich, klingt zuerst ganz normal, jedoch macht sie auf dem Foto Pipi auf eine Straße.

„Pee pee on the street…“

Das Bild hat die US-amerikanische Sängerin so kommentiert: „Pipi auf die Straße. Polizei, kommt und holt mich, wenn ihr mich finden könnt. Ich schiebe es auf den Verkehr.“ Wär der Radio Hamburg Mega-Star bei ihrem Vergehen wirklich von Polizisten aufgegriffen worden, dann hätte sie laut kalifornischem Recht umgerechnet bis zu 200 Euro zahlen müssen.