Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Ex von Amy Winehouse

Blake Fielder-Civil im Koma

Dewsbury, 09.08.2012
Amy Winehouse und Blake Fielder-Civil

Blake Fielder-Civil und Amy Winhouse heirateten am 18. Mai 2007 ließen sich jedoch später scheiden.

Der Ex-Mann von Amy Winehouse wurde nach einem Drogen-Exzess erstickend aufgefunden und ist ins künstliche Koma versetzt worden.

Blake Fielder-Civil, der Ex-Mann von Amy Winehouse, wurde ein Jahr und 17 Tage nach dem Tod der Soul Sängerin erstickend aufgefunden und ins künstliche Koma versetzt. Nach einem Termin mit seinem Bewährungshelfer hatte sich der Musiker mit einem Kumpel volllaufen lassen. Nach Angaben der britischen "Sun" soll auch Heroin im Spiel gewesen sein.

Cocktail aus Alkohol und Heroin

Laut "Sun" wurde der 30-Jährige von seiner neuen Lebensgefährtin Sarah Aspin im Bett erstickend entdeckt. Sie hatte ihn am Abend zuvor ins Bett gebracht als er im Vollrausch nach Hause gekommen war. Die herbeigerufenen Sanitäter haben schnell festgestellt, dass Blake nicht richtig atmen konnte - er hatte seine Zunge verschluckt und erstickte an seinem Erbrochenen. Im Krankenhaus ist er dann in ein künstliches Koma versetzt worden und an lebenserhaltene Maschinen angeschlossen. Nach Angaben der Ärzte sollen einige seiner Organe versagt haben. Eine Prognose konnten sie noch nicht geben.