Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Nach der schmerzlichen Trennung

Robert Pattinson verkauft Haus

Los Angeles, 29.08.2012
Robert Pattinson

Robert Pattinson verkauft das Haus in Los Angeles, auf dem er fast ein Jahr mit Kristen Stewart gelebt hat.

Robert Pattinson verkauft das Haus in Los Angeles, auf dem er fast ein Jahr mit Kristen Stewart gelebt hat.

Der 26-jährige Robert Pattinson ist überzeugt, dass die Luxusvilla im Wert von 6,3 Millionen US-Dollar - umgerechnet rund 5 Millionen Euro -"zu viele Erinnerungen" an seine Ex-Freundin Kristen Stewart, die letzten Monat öffentlich zugab, ihn betrogen zu haben, beinhaltet. Deshalb möchte er das Haus jetzt loswerden. "Er sagte, es seien dort zu viele Erinnerungen", so ein Nahestehender des Stars gegenüber "Us Weekly".

Stewart noch nicht offiziell aus dem Anwesen ausgezogen

Pattinson hat bereits seine Besitztümer aus dem Anwesen, das er im September letzten Jahres kaufte, geräumt, Stewart selbst muss allerdings noch offiziell aus dem Haus ausziehen. Wie Insider verraten, hat die Villa, die früher einmal "Emergency Room"-Darsteller Noah Wylie gehörte, "tolle Gärten" auf seinen rund 6.000 Quadratmetern Land. Zusätzlich befindet sich ein Vorführraum im Inneren des Hauses.

Obwohl sich das ehemalige Traumpaar, das sich am Set von "Twilight" kennen und lieben lernte, seit dem Skandal nicht mehr getroffen hat, soll der Brite angeblich wieder mit der 22-Jährigen reden. So erklärt ein weiterer Vertrauter: "Rob hasst sie nicht und er ist nicht wütend... Er versteht einfach nicht, warum sie es getan hat. Er liebt sie und denkt ständig an sie." Freunde verraten außerdem, dass die beiden mittlerweile kurz vor einem Treffen stehen.

(Quelle: Bang Showbiz)