Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Im Suff

Charlie Sheen verschenkt wertvollen Baseball

Los Angeles, 18.12.2012
Charlie Sheen - Anger Management

Charlie Sheen hat einen Baseball im Wert von zwei Millionen Euro an Zac Efron verschenkt.

Charlie Sheen hat Zac Efron im angetrunkenen Zustand eine Baseball geschenkt, der knapp zwei Millionen Euro wert war.

Und schon wieder zeigt Charlie Sheen, wie großzügig er ist - dieses Mal allerdings völlig unabsichtlich. Der Schauspieler prahlte im stark angeheiterten Zustand damit, eine echte Rarität zu besitzen und verschenkte das gute Stück dann einfach. Wie der britische "Daily Mirror" berichtet, geht es um einen Baseball, der von Baseball-Legende Babe Ruth signiert war. Charlie Sheen ersteigerte das Sammlerstück auf einer Auktion - für umgerechnet knapp zwei Millionen Euro. Und darauf war er scheinbar so stolz, dass er Freund und Schauspieler Zac Efron davon erzählte.

Teures Geschenk an Zac Efron

Bei einem Treffen zwischen Zac und Charlie und nach dem ein oder anderen Drink zog Charlie Sheen den Ball hervor und sagte plötzlich, Zac könne ihn behalten. Erst vor kurzem soll Sheen bei einer Inspektion seiner Baseball-Sammlung auf seinem Anwesen in Los Angeles bemerkt haben, dass die Rarität fehlte. Sheen bereue jetzt seinen unüberlegten Schritt, hieß es.

Charlie Sheen zeigt Großzügigkeit

Wirklich großzügig zeigt Charlie Sheen sich aber in anderen Bereichen: Nach einer Überweisung an Kollegin Lindsay Lohan hat der Schauspieler nun 75.000 Dollar für die Behandlung eines krebskranken Kindes spendiert. Der Hilfsverein für die kleine Jasmine (10) veröffentlichte am Mittwoch das Foto eines Schecks von Sheen über die umgerechnet 58.000 Euro. Laut Scheckaufdruck kommt das Geld von seinem "Pocket Account". Solch ein "Hosentaschenkonto" hat man in den USA eigentlich für die kleinen Summen des täglichen Lebens. Die Familie des Mädchens zeigte sich dankbarer als Lohan. Die habe sich nämlich für das Geld nicht einmal bedankt, sagte Sheen "Entertainment Online": "Ich warte immer noch auf eine SMS mit "Danke!". Irgend so etwas."

(lhö)

comments powered by Disqus