Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Neunter Teil ist anscheinend in Arbeit

Die "Harry Potter"-Stars drehen einen Kurzfilm

Die Potter-Serie ist die erfolgreichste Filmreihe aller Zeiten und spielte rund sieben Milliarden Euro ein.

Laut der Zeitung "The Sun" arbeiten die bekannten Stars an einem neuen "Harry Potter"-Teil. Wie viel wissen Sie über die bisherigen Filme?

Der achte Part "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 2", der 2012 in die Kinos kam, war eigentlich der offizielle Abschluss der Filmreihe. Vor Kurzem wurden jedoch einige Besetzungs-Mitglieder, unter anderem Helena Bonham Carter, die die Rolle der Hexe Bellatrix Lestrange verkörpert, in den "Harry Potter"-Studios in Hertfordshire gesehen.

Es wird leider kein Kinofilm

Wie die britische Zeitung "The Sun" berichtet, soll der neunte "Potter"-Film nicht in die Kinos kommen. Die Fans müssen in einen der "Harry Potter"-Vergnügungsparks in Florida, Kalifornien oder Japan kommen, um den Kurzfilm bewundern zu können. Letztere beiden Parks werden aber erst 2014, beziehungsweise 2016 gebaut.

Entspannter Terminplan

Im Gegensatz zu den bisherigen Filmen sollen die Schauspieler, zu denen auch Emma Watson, Daniel Radcliff und Rupert Grint gehören, jetzt einen viel entspannteren Terminplan haben. Ein Insider erzählt: "Der Drehplan ist nicht annähernd so lang wie bei den Filmen. Auch wenn die Arbeit sehr intensiv ist, ist es für die Stars sehr angenehm kommen und gehen zu können wann sie wollen." Außerdem fügt er hinzu: "Die Besetzung hat es wirklich genossen wieder zusammenzuarbeiten - Sie stehen sich alle so nahe."

Und jetzt sind Sie dran: Testen Sie Ihr Wissen über die Zaubererwelt und seine magischen Bewohner.

(mho)