Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Liegestütze, tauziehen und rennen

Michelle Obama zeigt sich sportlich

Michelle Obama, Jimmy Fallon

Jimmy Fallon verliert gegen Michelle Obama im Weißen Haus beim Tauziehen.

Was für eine fitte First Lady! Für Ihre Charity  "Let's Move" gegen Übergewicht lud Michelle Obama US-Moderator Jimmy Fallon ins Weiße Haus ein.

Washington, 08.02.2012

Fit, fitter, First Lady! Michelle Obama sind ihre 48 Jahre nicht eine Sekunde lang anzumerken. Egal ob beim Tauziehen, Sackhüpfen, Seilspringen oder Rennen - sie macht einfach eine gute Figur und lässt den berühmten US-Talker Jimmy Fallon einfach alt aussehen.

Den hatte Michelle Obama ins Weiße Haus eingeladen, um den zweiten Geburtstag Ihrer Charity "Let's Move" zu feiern. Obama kämpft für gesunde Ernährung und gegen Übergewicht bei Kindern. Der TV-Sender NBC übertrug den sportlichen Wettkampf. Und Fallon sah keinen Stich gegen die First Lady - keinen einzigen Wettkampf konnte er für sich entscheiden.

Zur Homepage von "Let's Move"

Mehr als die Hälfte aller US-Amerikaner sind übergewichtig (Studie der Harvard Universität 2010).