Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Sie spricht, anstatt zu singen

Paris Hilton macht wieder Musik

Paris Hilton Drunk Text Screenshot

Paris Hilton ist wieder in der Musikbranche unterwegs, jedoch singt sie nicht, sondern spricht ihren Text monoton herunter.

Los Angeles, 24.02.12

Paris Hilton hat ihre „Drohung“ schneller wahr gemacht, als gedacht und ist jetzt wieder in der Musikbranche unterwegs. Diesmal singt sie allerdings nicht wirklich, sondern spricht den Text monoton herunter.

Seit gestern ist das Video zum Song „Drunk Text“ im Internet zu finden. Es handelt sich um eine Zusammenarbeit mit einem Electro/House/DJ-Duo aus Denver mit dem Namen „Manufactured Superstar“.

Neues Album

Bei der „Grammy“-Verleihung hat Paris übrigens ein bisschen über ihr neues Album erzählt. Darauf sollen unter anderen Songs mit Flo Rida und LMFAO zu hören sein. Außerdem hat sie erzählt: „Es ist perfekt für Clubs oder Ibiza im Sommer. (…) Momentan ist Dance- und Housemusik sehr angesagt! Das ist auch das Album.“

Hier sehen Sie das Video zu Paris Hiltons neuem "Song":