Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Zickenkrieg unter den Promis

Partyverbot für Cameron Diaz

Cameron Diaz

Auf Wunsch von Demi Moore wurde Cameron Diaz nicht zur Party von Madonna eingeladen.

Schauspielerin Cameron Diaz flirtete mit Demi Moores Ex und jetzt kriegt sie dafür die Rechnung.

Los Angeles, 28.02.12

Zickenkrieg an der Promifront: Demi Moore hat Schauspielkollegin Cameron Diaz Partyverbot erteilt.

Radio Hamburg Mega-Star Madonna hat zur traditionellen Oscar-Aftershow-Party geladen. Unter den Gästen waren zum Beispiel Brangelina und Tom Hanks. Doch auf Wunsch von Demi Moore musste Schauspielkollegin Cameron Diaz dieses Jahr draußen bleiben.

Demi hat die Gästeliste im Griff

Demi Moore selbst konnte dieses Jahr zwar selbst nicht an der Party teilnehmen, hat aber trotzdem ein Auge auf die Gästeliste gehabt.

Diaz und Moore sind früher mal dicke Freundinnen gewesen. Doch seitdem Cameron im Januar beim Flirten mit Demi’s Ex Ashton Kutcher erwischt worden ist, hat die Freundschaft ein Ende und damit auch die Einladung zu Madonnas Party.