Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

16 Wochen auf Platz 1

Adele übertrumpft die Beatles

Mit ihrem Album "21" steht Adele seit 16 Wochen auf Platz 1 der Billboard Charts und bricht damit einen Rekord.

London - Radio Hamburg Mega-Star Adele hat einen neuen Rekord geknackt. Ihr Album „21“ steht jetzt seit 16 Wochen auf Platz 1 der US Billboard Charts. Das hat bisher noch kein anderer britischer Künstler geschafft.

Die Beatles und Pink Floyd haben sich mit ihren Alben „Sgt Peppers Lonely Hearts Club Band“ und „The Wall“ aber immerhin 15 Wochen in den legendären Billboard-Charts gehalten. Vielleicht schafft sie es ja nun auch Whitney Houstons Rekord zu schlagen. Der Soundtrack zu dem Film „Bodyguard“ ist 1992/93 ganze 20 Wochen auf Platz 1 gewesen.

Adeles Album ist damit das 20. Album, das sich in der 56-jährigen Geschichte der Billboard Charts so lange an der Spitze halten konnte. Das 21. Album wäre allerdings irgendwie noch passender gewesen.