Radio Hamburg

Ashton Kutcher

Investiert in deutsches Start-Up Unternehmen

Schauspieler Ashton Kutcher

Hollywood-Schauspieler Ashton Kutcher hat wieder für Wirbel bei der Presse gesorgt - vor allem in Deutschland.

Diesmal allerdings nicht wegen angeblichen Affären oder seiner Scheidung von Demi Moore. Der „Two And A Half Men“-Darsteller investiert in ein deutsches Start-Up Unternehmen namens „Gidsy“. Schon Mitte 2011 ist bekannt geworden, dass er in ein Berliner Start-Up Unternehmen namens „Amen“ investiert hat. Nun hat der Internetanbieter „Gidsy“ den Abschluss einer Finanzierungsrunde über umgerechnet fast eine Millionen Euro verkündet und zu den Investoren gehört auch Ashton Kutcher. "Gidsy" bietet eine Art Marktplatz an, auf dem Nutzer einzigartige Erlebnisse entdecken können, die jeder dort anbieten kann. Gestartet ist das Unternehmen in Berlin. Mittlerweile ist es aber auch in New York und Amsterdam verfügbar und Angebote für San Francisco und London sollen folgen.