Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Ashton Kutcher

Investiert in deutsches Start-Up Unternehmen

Schauspieler Ashton Kutcher

Hollywood-Schauspieler Ashton Kutcher hat wieder für Wirbel bei der Presse gesorgt - vor allem in Deutschland.

Diesmal allerdings nicht wegen angeblichen Affären oder seiner Scheidung von Demi Moore. Der „Two And A Half Men“-Darsteller investiert in ein deutsches Start-Up Unternehmen namens „Gidsy“. Schon Mitte 2011 ist bekannt geworden, dass er in ein Berliner Start-Up Unternehmen namens „Amen“ investiert hat. Nun hat der Internetanbieter „Gidsy“ den Abschluss einer Finanzierungsrunde über umgerechnet fast eine Millionen Euro verkündet und zu den Investoren gehört auch Ashton Kutcher. "Gidsy" bietet eine Art Marktplatz an, auf dem Nutzer einzigartige Erlebnisse entdecken können, die jeder dort anbieten kann. Gestartet ist das Unternehmen in Berlin. Mittlerweile ist es aber auch in New York und Amsterdam verfügbar und Angebote für San Francisco und London sollen folgen.