Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Interview bei David Letterman

Tom Hanks berauscht von deutschen Autobahnen

Tom Hanks bei David Letterman

Tom Hanks macht David Letterman vor, wie schnell er gefahren ist.

Beim US-Talker David Letterman lobt Tom Hanks die deutschen Autobahnen und erzählt, dass er sich bei 130 km/h (!) im Geschwindigkeitsrausch befunden hat.

Los Angeles - Er ist einer der größten Hollywoodstars überhaupt. Er hat zwei Oscars gewonnen – einen für „Philadelphia“, einen für "Forrest Gump". Jetzt ist Tom Hanks bei Talkmaster David Letterman gewesen und hat von seinen Erlebnissen in Deutschland erzählt. Im Dezember ist er in Berlin gewesen, um da seinen Film "Wolkenatlas" zu drehen. Richtig begeistert hat ihn aber etwas völlig anderes: Die deutsche Autobahn und die Möglichkeit, da völlig legal Vollgas zu geben.

Vollgas-Highlight für Hollywood-Star

Tom Hanks sagt, wenn man auf der Autobahn das Zeichen mit den durchgestrichenen 120 passiert, gibt’s kein Halten mehr, man lässt die Gesetze hinter sich und kann so schnell fahren, wie man willst! Tom Hanks meint außerdem, die Autobahnen in Deutschland sind flach und gerade wie Landebahnen. Er weiß nicht genau, wie schnell sie gefahren sind. 120, 130 – das hält Hanks für so schnell wie 700 Meilen pro Stunde.

 Sie seien von Dresden nach Berlin in nur 17 Minuten gefahren. Dann hat sich Tom Hanks auch selbst ans Steuer gesetzt und das wäre für ihn wahnsinnig schnell gewesen - immerhin 130 Stundenkilometer.

Tom Hanks hat nur vor einem Angst: Egal, wie schnell man in Deutschland auf der Autobahn fährt, es gebe immer jemanden, der noch schneller fährt als man selbst.

Aber hören und sehen Sie selbst, wie Tom Hanks Deutschlands Autobahnen in den Himmel lobt:

Quelle: Youtube