Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Neues Tattoo auf den Fingern

Rihanna macht auf Gangster

Das neue Tattoo von Rihanna ist ein Verhaltenscodex für Straßengangs.

Radio Hamburg Mega-Star Rihanna hat ihr neues Tattoo getwittert und macht damit ordentlich einen auf Gangster. „THUG LIFE“ steht jetzt auf ihren Fingern geschrieben. Das ist eigentlich ein Verhaltenscodex für Straßen-Gangs. Bestes Beispiel: Rapper Legende Tupac, der hatte das schon vor rund 20 Jahren auf seinem Oberkörper tätowiert.

Knast-Tradition

Schriftzüge auf Fingern sind eigentlich Knast-Tradition. Auf denen von Ex-Gefängnisinsassen steht oft „Love“ und „Hate“. Damit wird der Kampf zwischen Gut und Böse symbolisiert.  

Hier sehen Sie bereits ein erstes Foto von Rihannas neuem Tattoo