Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Peoples Choice Award

Russell Brand ausgeladen

Katy Perry und Russell Brand

Nur etwas länger als ein Jahr waren Russell Brand und Katy Perry vermählt.

Katy Perry ist beim "Peoples Choice Award" in sieben Kategorien nominiert. Um Ärger zu vermeiden wurde Ex-Mann Russell Brand ausgeladen.

Los Angeles - Na ob Radio Hamburg Megastar Katy Perry da vielleicht ihre Finger mit im Spiel hat?! Der britische Komiker und ihr fast Ex-Mann Russell Brand ist bei den „Peoples‘ Choice Awards“ wieder ausgeladen worden. Der Grund: Es soll eine Begegnung oder etwa Ärger zwischen den frisch getrennten Künstlern vermieden werden.

"Das wird Katys großer Abend, der Auftakt für die Grammys und jetzt wurde Russell seltsamerweise von der Gästeliste des hochkarätigen Events gestrichen.“ Hat ein Informant der britischen Zeitung „Mirror“ verraten.

Die 27-jährige Sängerin ist bei der Feier, die am 11. Januar in Los Angeles stattfindet, für sieben Awards nominiert. Kein Wunder, dass da sämtlicher Ärger vermieden werden soll, der sie betreffen könnte.
Es sollen übrigens schon Umzugswagen vor dem gemeinsamen millionenschweren Anwesen der Künstler gesehen worden sein. Wer von beiden auszieht und wer bleibt ist allerdings noch nicht bekannt.