Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Halle Berry ist im Krankenhaus

Unfall bei Dreharbeiten zu neuem Film

Los Angeles, 18.07.2012

Nachdem sich Schauspielerin Halle Berry bei Dreharbeiten zu ihrem neuen Film verletzte, befindet sich die Oscar-Preisträgerin nun im Krankenhaus.

Hollywood-Schauspielerin Halle Berry ist ins Krankenhaus eingeliefert worden. Am Dienstagabend kam es bei den Dreharbeiten zu ihrem neuen Film "The Hive" zu einem Unfall. Verschiedene Quellen berichten, dass die Oscar-Preisträgerin entwerder gestürzt sei oder von einem fallenden Objekt getroffen wurde. Der Vorfall ereignete sich während jedoch nicht während der laufenden Dreharbeiten, sondern in einer Drehpause. Es ist nicht das erste Mal, dass Berry sich während Dreharbeiten verletzt. Bei der Arbeit für den Film "Der Wolkenatlas" brach sich die Schauspielerin den Fuß.

Halle Berry sofort ins Krankenhaus gebracht

Die 45-Jährige wurde sofort in ein Krankenhaus in Los Angeles gebracht. Wie das Internetportal "X17Online" berichtet, ist noch nicht klar, was genau passiert ist und wie schlimm die Verletzungen sind. Die Dreharbeiten zum Film sind erst mal auf Eis gelegt. In "The Hive" spielt Berry die Angestellte einer Notruf-Leitstelle, die dabei hilft, ein junges Mädchen aus den Fängen eines gestörten Killers zu befreien.