Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Rihanna auf Kreuzfahrt

Feiern ohne Rücksicht

Rihanna, Pressebild, 2011, Universal Music

Radio Hamburg Mega-Star treibt es auf einer Kreuzfahrt zu bunt.

Sängerin Rihanna ist zurzeit auf Kreuzfahrt durch das Mittelmeer und feiert dort ohne Rücksicht, zum Ärger der Crew.

Radio Hamburg Mega-Star lässt es sich zurzeit auf einer Kreuzfahrt durch das Mittelmeer richtig gut gehen. Ein bisschen zu gut, finden die Crewmitglieder. Die Sängerin feiert nämlich ohne Rücksicht auf die Crew. Wie die britische Zeitung "The Sun" berichtet, soll sie pausenlos feiern und die Crew des Kreuzfahrtschiffes bekommt kaum Schlaf. Für die Crew wird das langsam zu viel.

Zu betrunken und zu laut

Erstens ist die Sängerin zu laut und zweitens müssen sie immer ein wachsames Auge auf Rihanna haben, damit sie nicht betrunken ins Meer fällt. Bis jetzt soll sie angeblich 25 Flaschen Champagner, 60 Flaschen Peroni und Corona und zehn Flaschen Tequila bestellt haben und die hat sie ganz bestimmt nicht alleine getrunken. Während der Kreuzfahrt hält Rihanna ihre Fans über Twitter auf dem Laufenden.