Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Brad Pitt und George Clooney

Sie setzten sich für Homo-Ehe ein

Theaterstück "8"

George Clooney ist in die Figur von Anwalt David Boies geschlüpft.

Die beiden Schauspieler Brad Pitt und George Clooney setzen sich bei einem Theaterstück „8“ für die homosexuelle Ehe ein.

Los Angeles, 05.03.2012

Am vergangenen Samstag haben die Hollywood-Schauspieler George Clooney und Brad Pitt für das Theaterstück „8“  auf der Bühne gestanden, um sich für die homosexuelle Ehe einzusetzen. Brad Pitt hat mit zurückgegelten Haaren und ernster Miene den Richter Vaughn R. Walker gespielt. George Clooney ist in die Figur von Anwalt David Boies geschlüpft, der sich für gleichgeschlechtliche Paare einsetzt.

Im Video macht George Clooney den Zeugen darauf Aufmerksam, dass er doch bitte seinen Fragen richtig zuhören und diese auch beantworten soll. Brad Pitt, alias Richter Walker weist den Zeugen zurecht.
Mehr als 200.000 Fans haben die Show auf Youtube verfolgt. Unterstützung für das Theaterstück "8" gab es von Hollywood-Kollegen wie John C. Reilly, Christine Lahti und Jane Lynch.