Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Designeranzug, Gitarre und Playmate

Bruno Mars auf dem Playboy Cover

Bruno Mars, 1, Pressebild, Warner Music

Bruno Mars wurde Ende Februar bei den Brit Awards zum besten internationalen männlichen Künstler gekürt.

Als zehnter Mann ziert Sänger Bruno Mars das Playboy Cover, jedoch bleibt er dabei angezogen.

Chicago, 15.03.12

Das Männermagazin „Playboy“ ist für seine Cover mit halbnackten bis nackten Frauen bekannt. Jetzt schmückt aber Radio Hamburg Mega-Star Bruno Mars („Just The Way You Are“, „It Will Rain“) die Titelseite. Allerdings nicht nackt und auch nicht alleine. Im schicken Designeranzug und Gitarre ist er gemeinsam mit einem Playmate abgelichtet worden, das ihm zu Füßen liegt.

Er verehrte Sinatra und Presley

Anlass dafür ist die Aprilausgabe des US-Playboys, eine „Sex & Music“-Ausgabe. Im Interview mit dem Playboy erzählt der Sänger, er habe als Jugendlicher unter anderem Frank Sinatra und Elvis Presley verehrt. Außerdem sei Jimi Hendrix für ihn „der größte Gitarrist der Welt“ und zudem der Grund, dass Mars mit dem Gitarre spielen angefangen habe, zitiert  „USA Today“ dem Playboy-Interview.

Der zehnte Mann auf dem Playboy Cover

Der 25-Jährige ist bereits der zehnte Mann auf dem Playboy Cover. Unter anderem waren auch schon US-Unternehmer Donald Trump und der Komiker Steve Martin auf der Titelseite des Männermagazins zu sehen. Der Schauspieler und Komiker Peter Sellers war im April 1964 der erste Mann auf dem Cover.

Nummer-eins-Hits

Bekannt wurde Bruno Mars (bürgerlich: Pete Gene Hernandez) durch Songs wie „Billionaire“ mit Travie McCoy und seiner Solo-Debütsingle „Just The Way You Are, die in den USA und Großbritannien Platz eins erreichte. Auch sein Hit „Grenade“ im Januar 2011 landete auf der Nummer eins in den USA. Bevor er ein erfolgreicher Solo-Künstler wurde, war Mars bereits als Musikproduzent tätig und produzierte Songs für Flo Rida, Adam Levine (Maroon 5), Sean Kingston und die Sugababes.

Ende Februar wurde Bruno Mars in London bei der Verleihung der Brit Awards zum besten internationalen männlichen Künstler gekürt.

Hier sehen Sie das Playboy Cover.