Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Sehr kurioses Hobby

Rihanna sucht Ufos

Rihanna Blond

Radio Hamburg Mega-Star Rihanna suchte fleißig nach fliegenden Ufos am Himmel.

Der Radio Hamburg Mega-Star Rihanna suchte als Kind Ufos.

Los Angeles, 31.03.2012

Der Radio Hamburg Mega-Star Rihanna hatte als Kind ein sehr kurioses Hobby. Nachts blieb sie oft sehr lange wach, um den Himmel zu beobachten. Sie war aber nicht auf der Suche nach Sternen oder einer Sternschuppe, um sich dann etwas wünschen zu können, sondern wollte Ufos sehen.

Die ganze Nacht auf der Suche

Der britischen Boulevardzeitung „The Sun“ sagte die der Radio Hamburg Mega-Star: „Mein Dad ließ mich die ganze Nacht draußen auf den Stufen sitzen, um nach vorbeiziehenden Ufos Ausschau zu halten.“ Obwohl Rihanna fleißig auf der Suche war, hat die Sängerin sie nie eins entdeckt.