Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

„Lady Gaga könnte ein Alien sein“

Will Smith gibt verrücktes Interview

London, 22.05.2012
Will Smith rappt wieder

Will Smith sagte in einem Interview, dass er die Bestbesetzung für einen Film Über US-Präsidenten Barack Obama sei.

Schauspieler Will Smith promotet zurzeit seinen Film Men in Black 3, der am Donnerstag (24.05.) bei uns in die Kinos kommt und hat dazu ein lustiges Interview gegeben.

Dem Nachrichtensender BBC verriet er, dass er sich selbst als beste Besetzung für einen Film über Barack Obama sieht: "Es geht um die Ohren, das ist die Sache. Barack und ich haben beide diese abstehenden Ohren, deswegen bin ich die erste Wahl." Zunächst hatte der Schauspieler befürchtet, dass seine prägnanten Ohren nicht für die 3D Leinwand geeignet sein könnten. Bei all der Action in Men in Black 3 sollte das aber niemanden kümmern.

Lady Gaga ein Alien?

Auch auf die Frage, ob er denn an Aliens glauben würde, antwortete Will Smith in dem Interview: „Jede Behauptung ist genauso absurd wie die andere. Es wäre einfach lächerlich zu sagen, dass es keine Aliens gibt, ebenso wie zu sagen, dass sie existieren. Ich bin da sehr aufgeschlossen. Ich habe mit Leuten zusammengearbeitet, die sehr fragwürdig sind. Ich wäre überhaupt nicht überrascht, wenn Lady Gaga ein Alien wäre. Wenn sie von einem anderen Planeten stammt, würde mich das nicht verwundern.”