Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Lob für David Beckham

Obama empfängt Beckhams L.A. Galaxy

Washington, D.C., 16.05.2012
Barack-Obama-und-L.A.-Galax

US-Präsident Barack Obama im Weißen Haus mit den L.A. Galaxy

US-Präsident Barack Obama empfängt die Fußballmannschaft L.A. Galaxy und lobt Fußballstar David Beckham.

US-Präsident Barack Obama empfängt die Fußballmannschaft Los Angeles Galaxy im Weißen Haus. Es ist nämlich Tradition, dass der Präsident die Gewinner des Major League Championships im Empfang nimmt und eine kleine Rede hält. Natürlich war auch Fußballstar David Beckham dabei.

Die Chance hat Barack Obama gleich genutzt und über den Englands Ex-Nationalspieler gescherzt. Die Hälfte von Beckhams Fußballkollegen könnten seine Kinder sein. Dann hat er ihn aber auch noch gelobt:

"Im vergangenen Jahr, als er 36 Jahre alt war, hatte David sein bestes Jahr in der Liga. Er führte das Team mit 15 Helfern. Er hat das gemacht, obwohl er sich mitten in der Saison den Rücken verletzt und in der Woche vor dem Finalspiel einen Muskelfaserriss geholt hat. Er ist hart. Tatsächlich ist es selten, dass ein Mann auf dem Platz so hart sein kann und gleichzeitig seine eigene Unterwäschekollektion hat.“