Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Nach "Kuss-Attacke" auf Will Smith

Reporter erklärt den Kuss

Moskau, 25.05.2012
Will Smith rappt wieder

Auf der Men in Black 3 Premiere in Moskau hat Will Smith eine Ohrfeige verteilt.

Nachdem der ukrainische Reporter Vitali Sediuk von Will Smith eine Ohrfeige für einen Kuss kassiert hat, erklärt er die Szene.Zur Begrüßung ein Kuss

Vergangene Woche hat der ukrainische Reporter Vitali Sediuk Hollywood-Schauspieler Will Smith bei der Premiere von "Men in Black 3" in Moskau geküsst. Der Schauspieler hat ihn deshalb eine leichte "Ohrfeige" verpasst. In einem Interview mit TMZ will der Reporter die Sache klarstellen.

Er erzählt, dass er Will Smith als Schauspieler sehr schätzt und dass es bei ihm Tradition ist, sich zur Begrüßung zu küssen. Aber anscheinend, wollte Will das nicht. Das komplette Interview gibt es unter www.tmz.com nachzulesen.