Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Augenschmaus für Frauen

Channing Tatum zum "Sexiest Man Alive" gekürt

New York, 15.11.2012
Channing Tatum

Channing Tatum ist zum "Sexiest Man Alive" gewählt worden.

Der "Magic Mike"-Schauspieler erstrippt sich seinen Titel: Das Magazin "People" wählt ihn zum "Sexiest Man Alive" 2012.

Uh là là. Da tritt aber wer Neues in die Fußstapfen von George Clooney, Brad Pitt und Co.  Channing Tatum ist 2012 zum "Sexiest Man Alive" vom US-Magazin "People" gewählt worden.

Sexy Stripper Channing Tatum

Besonders bekannt wurde der Schauspieler durch seine Rolle in dem Filmdrama "Magic Mike", das 2012 in die Kinos kam. Und dem Film ist jede Frau sicherlich mit besonderer Aufmerksamkeit gefolgt: Tatum spielt einen Stripper und enthüllt seinen sexy Körper. Jetzt wählte das US-Magazin "People" den 32-Jährigen am Mittwoch, 14. November, zum "Sexiest Man Alive".

Der Schauspieler selbst konnte sein Glück anfangs kaum fassen und dachte nur "Ihr verarscht mich doch!". Aber nein, er hat den Titel wirklich gewonnen.

Frau Jenna beeindruckt

Der "Sexiest Man Alive" habe am Telefon von der Ehre erfahren. In den Vereinigten Staaten ist ein solcher Titel schon etwas Besonderes. Er sagt daraufhin: "Ich habe es stolz meiner Frau erzählt, nachdem wir gerade unsere Hunde in der Badewanne gewaschen haben." Die war so irritiert, dass sie prompt mit "Was?" geantwortet haben soll. Danach habe sie ihren Mann ständig nur noch mit "Sexiest Man Alive" angeredet.

 

(rbö)