Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Total gaga das Halloween-Kostüm!

Lady Gaga feiert halbnackt als Hanfpflanze

Hamburg, 02.11.2012
Lady Gaga_Hanfpflanze_Artikel

Sängerin Lady Gaga geht zu Halloween als Marihuana-Queen und feiert ihr persönliches "Highlaween".

Mehr gaga als gruselig: Die Sängerin Lady Gaga verkleidet sich zu Halloween als halbnackte Hanfpflanze.

Sie macht ihrem Namen alle Ehre: Zu Halloween verkleidet sich die Sängerin total verrückt als Hanfpflanze und zeigt dabei viel Haut. Ihre Brüste sind nur durch Glitzeraccessoires, die zwei Hanfblätter formen, verdeckt. Die "Born This Way"-Sängerin vervollständigt ihr Kostüm durch eine grüne Perücke und einen kurzen Rock, der zumindest ein wenig nackte Haut versteckt. Der Joint darf dabei natürlich auch nicht fehlen. Dass Gaga gerne mal kifft, ist schon lange kein Geheimnis mehr.

Happy Highlaween

Sie macht Halloween zu "Highlaween" (damit will sie deutlich machen, dass sie high an Halloween war - Anm. d. Redaktion). Sängerin Lady Gaga postet die Fotos auf ihrer Homepage Little Monsters und wünscht allen ein "Happy Highlaween". Auch die sozialen Netzwerke Facebook und Twitter bleiben von ihr als Marihuana-Queen nicht verschont: "So war ich also eine Hanfpflanze zu Halloween. Es war das beste Kostüm überhaupt und hat mir riesig Spaß gebracht. Die Cannabis-Queen"

Dennoch zeigt sich die 26-Jährige erstaunlich schlank: Erst vor kurzem gingen Bilder durch's Web, welche die Sängerin mit ihren natürlichen Kurven zeigten. Sie sprach erstmals von ihren jahrelangen Essstörungen und versucht so, realistischere Körperbilder zu propagieren. Auf Twitter rief sie zudem zu der Aktion "A Body Revolution" auf.

(rbö)