Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Bei Konzert

Lady Gaga raucht Joint

Amsterdam, 19.09.2012

Bei einem Konzert in Amsterdam hat die exzentrische Sängerin Lady Gaga öffentlich einen Joint geraucht.

Radio Hamburg Mega-Star Lady Gaga hat es sich nicht nehmen lassen, bei ihrem jüngsten Auftritt in Amsterdam Gras zu rauchen. Wie die britische Zeitung „The Sun“ berichtet, steckte sich die 26-jährige Popsängerin bei einem Konzert in der niederländischen Hauptstadt, wo Cannabis unter bestimmten Bedingungen legal ist, einen Joint an und sprach sich gegenüber ihrem Publikum für die Droge aus. „Ich möchte euch wissen lassen, dass Marihuana mein Leben total verändert hat und ich deswegen auch weniger trinke. Was meine Musik angeht, ist es eine total spirituelle Erfahrung.“
Dazu war sie - wie immer - auffällig gekleidet. Sie trug eine tiefsitzende Netzstrumpfhose und dazu einen Lederstringtanga, der allerdings eindeutig zu klein ist.

Krasse Lebensveränderungen

Lady Gaga, die selbst eine katholische Schule besuchte, überrascht beziehungsweise schockiert die Welt immer wieder mit ihrer kontroversen Art und dem eigenwilligen Kleidungsstil. „Über mich machte man sich früher lustig, weil ich für sie entweder provokant oder zu exzentrisch war. Ich habe mich nicht eingefügt, und ich fühlte mich wie ein Freak“, sagte die Sängerin einst in einem Interview. Heute ist sie eine der erfolgreichsten Sängerinnen aller Zeiten und das hat sie unter anderem ihrer eigenen verrückten Art zu verdanken.