Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Brad Pitt und Angelina Jolie

Ein Schießstand zur Hochzeit

Los Angeles, 04.09.2012
Angelina Jolie und Brad Pitt 2012

Angelina Jolie und Brad Pitt sind verlobt und sollen bald heiraten.

Schauspieler Brad Pitt soll Angelina Jolie einen ganzen Schießstand samt Waffenarsenal als Verlobungsgeschenkt gekauft haben.

Brad Pitt hat für seine Verlobte Angelina Jolie einen eigenen Schießstand gekauft. Der Schauspieler soll 300.000 Euro für den Schießplatz und das dazugehörige Waffenarsenal ausgegeben haben. Ein Insider sagte der britischen Zeitung "The Sun": "Brad musste sich bei dem Hochzeitsgeschenk für Angelina ordentlich ins Zeug legen, wenn man bedenkt, dass sie mit ihrem Ex-Mann Billy-Bob Thornton Fläschchen mit Blut ausgetauscht hat".

Für Jolie wirkt Schießen anregend

Angelina Jolie und Brad Pitt  sind 2005, am Set von "Mr & Mrs Smith" von Waffen umgeben, zusammengekommen und jetzt kann die 37-Jährige ihren Stress an ihrem eigenen Schießstand abbauen. Außerdem soll das Schießen für Jolie anregend wirken. Der Schießstand hat Ziele, die  wie Menschen geformte sind und wurde auf dem Süd-Frankreich Anwesen des Schauspielerpaars gebaut.