Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Doppeldeutige Rede sorgt für Lacher

Erster Auftritt nach den Nacktfotos von Prinz Harry

London, 04.09.2012
Prinz Harry

Prinz Harry warnt spaßeshalber den kleinen Jungen, die Nacktfotos nicht zu erwähnen.

Die Nacktfotos von Prinz Harry aus Las Vegas haben für Aufruhr gesorgt und jetzt hat er seinen ersten offiziellen Auftritt nach dem Skandal.

Nach dem kürzlichen Nacktfoto Skandal um Prinz Harry, hat dieser am Montag (03.09.2012)  an einer Preisverleihung der Wohltätigkeitsorganisation WellChild in London teil genommen. Die Skandal-Bilder waren kein Thema bei der Veranstaltung.

Doppeldeutige Rede sorgt für Lacher

Nur kurz sorgte der Prinz mit einem doppeldeutigen Kommentar für Lacher im Publikum, als er in seiner Rede die Tatkraft der jungen Leute lobte.
Es sei fast unmöglich, in Worten zu beschreiben, was die Kinder, ihre Eltern und Pfleger alles erreicht hätten, sagte er. „Aber als jemand, der nie zu schüchtern ist, um sich hervorzutun, versuche ich es mal.“ Und wieder musste das Publikum lachen.

Junge freut sich über den angezogenen Prinzen

Vor der Preisverleihung hatte ein sechsjähriger Junge im Fernsehsender ITV angekündigt, dem Prinzen sagen zu wollen: „Ich bin froh, dass Sie Ihre Kleidung anhaben“.
Das scheint Harry aber offenbar mitbekommen zu haben, denn er ging spaßeshalber mit wedelndem Zeigefinger auf den Jungen zu und warnte ihn, den Vorfall von Las Vegas nicht zu erwähnen.