Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Ex-Freund von Katy Perry gestorben

Nach Mord an Vermieterin

Los Angeles, 28.09.2012
Katy Perry Dezember 2011

Der Ex-Freund von Katy Perry ist nach einem Mord selber verstorben.

Johnny Lewis, Ex-Freund von Mega-Star Katy Perry, hat seine Vermieterin getötet und ist danach selber gestorben.

Laut der amerikanischen Promi Website "TMZ" hat Johnny Lewis, Ex-Freund von Katy Perry, seine Vermieterin umgebracht und ist danach selber gestorben. Der 28-jährige "OC California"-Schauspieler, der für 18 Monate (2006 bis 2007) mit Mega-Star Katy Perry liiert war, hat sich angeblich erst ein tödliches Gerangel mit seiner 81-jährigen Vermieterin geliefert, danach soll er vor zwei Männern, die die hilflosen Schreie der alten Dame gehört hatten und ihr helfen wollten, geflohen sein.

An Sturz gestorben

Die Hilfe für die Vermieterin kam zu spät, sie ist gestorben. Ob Johnny Lewis bei der Flucht in den Tod gesprungen oder auch gestürzt ist, ist noch unklar - er wurde jedenfalls tot aufgefunden. Ein Polizeisprecher hat dazu gesagt: "Er schien an irgendeiner Art von Sturz verstorben zu sein, entweder aus dem Treppenhaus oder vom Balkon oder von einem der Dächer."

Waren Drogen im Spiel?

Der 28-Jährige war erst vor kurzer Zeit aus dem Gefängnis entlassen worden, wo er wegen bewaffneten Raubüberfalls eingesessen hat. Drogen waren auch im Spiel, er soll nämlich dort auch einen Entzug gemacht haben. Katy Perry soll laut dem Tratsch-Magazin „US Magazin“ am Boden zerstört sein. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

(ste)