Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

“Woman of the Year”

Lana del Rey nackt in der GQ

London, 12.09.2012

Radio Hamburg Mega-Star Lana del Rey gewährt Einblicke: Nach ihrer Wahl zur "Woman of the Year" zeigt sich die Sängerin nackt in der GQ. 

Nichts weiter als roten Lippenstift und Nagellack trägt Lana del Rey bei ihrem Shooting für die Oktoberausgabe der britischen GQ. Und das muss sie auch nicht, denn der Körper der 26-jährigen Amerikanerin kann sich sehen lassen. Elegant und unnahbar erscheint die Sängerin auf den lasziven Bildern. Und Berührungsängste scheint der Radio Hamburg Mega-Star auch nicht zu haben: Auf einem der Fotos bedeckt Creative Director Paul Solomons die rechte Brust der Sängerin. Bei der GQ Party sagte sie dazu: "Paul, der Creative Director, hat beim Shooting aktiv mitgewirkt (…) Ich hätte es ohne ihn nicht fertig gebracht."

Melancholische Stilikone

Mit ihrer melancholisch-femininen Art hat sich die Stilikone Lana del Rey immer mehr ins Rampenlicht gesungen. Entgegen des Trends, den Stars wie Lady Gaga oder Rihanna geformt haben, präsentiert sich die 26-jährige Sängerin eher ruhig, feminin und gefühlvoll. Ihre Musik soll Menschen berühren, nicht in fröhliche Ekstase versetzen. Auch dieser Gegensatz zum eigentlichen Trend weiblicher Musikerinnen, macht Lana del Rey so beliebt.

(mst)