Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"The Monuments Men"

George Clooney dreht in Goslar

Goslar, 29.04.2013
Clooney Goslar

George Clooney arbeitet gerade mit seinen Kollegen Matt Damon und Cate Blanchett an seinem neuen Film. 

Der Oscar-Preisträger George Clooney dreht gerade in Goslar seinen neuen Film "The Monuments Men". 

George Clooney in Goslar. Der Hollywood-Star dreht dort als Produzent, Regisseur und Schauspieler gerade seinen neuen Film "The Monuments Men".

Straßensperrungen und Abschirmungen

Und dafür wird ein großer Aufwand betrieben. Straßen werden gesperrt und Überwachungskameras, die Einblicke gewähren könnten, sind deaktiviert worden. Auch in anderen Teilen im Harz soll der Film gedreht werden. Wo ist bisher noch unklar.

"The Monuments Men" handelt vom Zweiten Weltkrieg

"The Monuments Men" ist dem Buch "Monuments Men: Auf der Jagd nach Hitlers Raubkunst" von Robert M. Edsel nachempfunden und handelt vom Zweiten Weltkrieg: Die Nationalsozialisten wollen aus den besetzten Gebieten Europas für das Führermuseum mehr als fünf Millionen Kunstobjekte erbeuten. Doch die Monuments Men kommen ihnen in die Quere und haben den Auftrag, wichtige Kunstobjekte vor Zerstörern zu schützen und Gestohlenes von Rembrandt und Da Vinci aufzuspüren.

Matt Damon und Cate Blanchett mit dabei

An der Besetzung kann man definitiv auch nicht meckern. Hollywood-Größen wie Matt Damon und Cate Blanchett spielen neben 200 Komparsen, die aus der Umgebung von Goslar stammen und extra für den Film engagiert wurden. Sie spielen Soldaten und Zivilisten im Einsatz. 

(pgo)