Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Beisetzung von Paul Walker

Familie, Freunde und Fans nehmen Abschied

Los Angeles, 16.12.2013
Paul Walker, Beerdigung, Fan-Memorial

Fans von Paul Walker unterschreiben auf einem riesigen Poster mit dem Foto des verstorbenen Schauspielers.

US-Schauspieler Paul Walker ist zwei Wochen nach seinem tödlichen Unfall beigesetzt worden. Fans errichten dazu ein Fan-Memorial.

Stiller Abschied von Hollywood-Star Paul Walker: Im engsten Familien- und Freundeskreis wurde der Schauspieler am Samstag in Los Angeles beigesetzt. Der Star der "Fast & Furious"-Serie sei auf dem "Forest Lawn"-Friedhof bestattet worden, berichtete das Promi-Portal "TMZ.com".

Gedenkfeier der Fans

Der 40-Jährige und ein Bekannter waren am 30. November in der Ortschaft Valencia nördlich von Los Angeles bei einem Unfall mit einem Sportwagen ums Leben gekommen. Am vorigen Wochenende nahmen dort Tausende Menschen an einem von Fans organisierten Gedenken teil.

Abschied von Walker

Nach der Beisetzung am Samstag hätten Freunde und Kollegen zusammen mit Walkers Familie in einer Trauerfeier an den Schauspieler erinnert, berichtete der Internetdienst "Eonline.com". Sie habe von einem "großartigen Mann" Abschied genommen, schrieb Walkers Co-Star Michelle Rodriguez (35) auf Twitter.

Action-Held stirbt bei Autounfall

Walker war vor allem als Star aus der Kinoreihe "Fast & Furious" bekannt. Die erfolgreichen Actionfilme spielen in der illegalen Straßenrennen-Szene. Walker hatte in den Filmen als Undercover- Ermittler Brian O'Conner neben Vin Diesel eine der Hauptrollen.

Der Schauspieler und sein 38 Jahre alter Begleiter, der am Steuer saß, waren mit dem Sportwagen gegen ein Straßenschild gekracht. Das Auto ging in Flammen auf, beide Männer starben an der Unfallstelle. Die Ursache für den Unfall wird noch untersucht.

(dpa/kru)

comments powered by Disqus