Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Pink

Frau des Jahres 2013

New York, 11.12.2013
P!nk, Pink, Pressebild, Sony Music

Pink ist laut dem Billboard-Magazin die "Frau des Jahres 2013".

Zum achten Mal hat das "Billboard"-Magazin die Frau des Jahres 2013 gekürt. In diesem Jahr geht der Preis an Sängerin Pink.

Sängerin Pink (34) ist vom "Billboard"-Magazin zur Frau des Jahres 2013 gekürt worden.

Für die Weiblichkeit

Sie nahm den Preis am Dienstagabend in New York entgegen. Frauen sollten sich nicht mehr für das entschuldigen müssen, was sie zu Frauen mache, sagte Pink laut einer Mitteilung des Veranstalters.

Bühnenrede

Sie habe nicht mit dieser Ehre gerechnet, bei der Frau des Jahres seien ihr selbst eher Namen wie Hillary Clinton oder Angelina Jolie eingefallen. "Oder Miley Cyrus, falls ihr zu viel geraucht und eine Schwäche für Zungen habt", sagte die Sängerin scherzhaft bei ihrer Dankesrede.

Erfahrungen mit Preisen

Auf der Bühne spaßte die US-Amerikanerin: "Ich erinnere mich noch daran, als ich den 'Female Rock Vocal Grammy' für 'Trouble' gewann. Ich denke es ist zehn Jahre her. Und direkt am nächsten Tag wurde die Kategorie abgeschafft. Also Billboard, falls diese Rede schlecht ist, bitte wartet ein Jahr. Denn falls ihr darüber nachdenkt dies nicht noch einmal zu tun, war es nicht meine Schuld."

Achte Preisträgerin

Das Magazin ehrte bereits im achten Jahr besonders starke und talentierte Frauen der Musik-Branche. 2012 war Katy Perry zur Frau des Jahres ernannt worden.

(dpa/kru)

comments powered by Disqus