Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Selbstmordgedanke

Lady Gaga rettet Fan das Leben

Los Angeles, 11.12.2013
Lady Gaga

Lady Gaga steht im engen Kontakt zu ihren Fans.

Lady Gaga reagierte sofort, als sie einen Post auf ihrer Internetseite las, der den Selbstmord eines Fans ankündigte.

Sie ist eine Künstlerin, die ihren Fans sehr nahe steht. Lady Gaga ist durchgängig mit ihren, wie die Sängerin sie liebevoll nett "kleinen Monster", in Kontakt. Über diverse Chatforen und Seiten lässt sie ihre Fans wissen, wo sie ist und was sie gerade tut. Aus Sorge um einen Fan, der Selbstmordgedanken hegte, schrieb Gaga nun persönlich zurück und rette einem Mädchen damit das Leben.

Im letzten Moment

Als Lady Gaga den Post auf ihrer "littlemonster.com"-Seite las, wusste sie was zu tun war. Ein junges Mädchen verkündete ihrem Leben ein Ende setzten zu wollen. Der Pop-Star setzte sich daraufhin umgehend mit dem Mädchen in Kontakt und schrieb: "Wir lieben dich alle. Nichts ist es wert, dass du dir das Leben nimmst. Denke einfach daran, wie traurig ich wäre, wie traurig wir alle wären. Wir sind alle durch die Musik verbunden und darin steckt viel Kraft. Höre dir Musik an und mache etwas Kreatives mit deinem Leben. Du kannst alles sein und alles werden. Du hast mehr Kraft als du denkst."

Dieser Zuspruch scheint die aussichtslose Situation des Mädchens verändert zu haben. Sie ließ sich umstimmen und bedankte sich später bei dem Mega-Star. "Du hast mich gerettet und meine Familie und Freunde können gar nicht dankbar genug dafür sein. Mit deiner Unterstützung bin ich stark genug und zu wissen, dass du dir in deinem beschäftigten Leben die Zeit für mich genommen hast, ehrt mich."

2011 nahm sich ein 14-jähiger Junge das Leben

Bereits 2011 hatte ein Gaga-Fan sich das Leben genommen. Ein 14-jähriger Junge aus Buffalo im Bundesstaat New York, hielt dem Druck von extremen Mobbing nicht länger stand. Vor seinem Tod schrieb er der Sängerin via Twitter: "Tschüss Monster-Mama, Danke für alles, was du getan hast, Respekt."

Der Schüler wurde wegen seiner Homosexualität gehänselt. Lady Gaga widmete ihm bei einer Show auf dem iHeart-Radio-Festival in Las Vegas einen Song. Sie ist dafür bekannt für die Akzeptanz von Homosexualität zu werben und für mehr Rechte gleichgeschlechtiger Paare zu kämpfen.

(vun)

comments powered by Disqus