Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Starkicker als Unterwäschemodel für H&M

Hat David Beckham sein Po doubeln lassen?

Los Angeles, 12.02.2013
David Beckham, H&M, Po, Unterwäsche, Youtube

Dieser Po soll nicht David Beckham gehören.

Bei den Dreharbeiten für die neue H&M-Kampagne soll David Beckham seinen Po gedoubelt haben lassen.

Ist er’s oder ist er’s nicht? Kaum ein Körperteil wird derzeit so heiß diskutiert wie der Allerwerteste des "Posh Spice"-Ehegatten David Beckham. Double oder nicht, der H&M-Werbespot ist auf jeden Fall ein echter Hingucker – vor allem für Frauen.

Der neue H&M-Spot

Leicht bekleidet, in Unterwäsche und Bademantel steht David Beckham im neuen Werbespot für H&M am geöffneten Fenster eines Range Rovers. Der Wagen fährt los, der Bademantel verhakt sich und rutscht dem Fußballstar von den Schultern. Ein kurzes Zögern, dann setzt Beckham zum Verfolgungssprint an. Vorher rückt er sich in Großaufnahme seines Hinterteils noch einmal die Pants zurecht. Actionreich in Szene gesetzt beginnt die wilde Jagd über Mauern und durch Hecken, bei der David auch noch sein Hemd verliert. Oben ohne geht es weiter über Straßen und durch einen Pool schwimmend, bis Beckham zum Stehen kommt. Noch einmal folgt die Großaufnahme eines knackigen Männerhinterns – der angeblich nicht zum Fußballstar selbst gehören soll.

Wiederholungstäter

Die Diskussion, ob bei "Becks" untenrum alles echt ist, beschäftigt die Öffentlichkeit nicht zum ersten Mal. Bereits 2008 trat Beckham leicht bekleidet vor die Kamera und ließ sich für eine Plakatkampagne von Emporio Armani in Unterwäsche ablichten. Damals sorgte allerdings die Vorderansicht des Starfußballers für Aufsehen, die sich dem Betrachter eindrucksvoll prall präsentierte. Ob es sich hierbei um die berühmte Tennissocke in der Unterhose gehandelt hat oder doch alles echt war, sei dahingestellt, Fakt ist: David Beckham macht in jedem Fall eine gute Figur.

Wir haben uns in der Welt der Stars umgesehen und zusammengestellt, welche Promis sich á la David Beckham sonst noch doubeln lassen.

Diese Promis lassen sich doubeln

  • Wie David Beckham soll auch Rihanna für eine Armani-Werbung ein Double eingesetzt haben: Ihr Po in dem Clip soll dem irischen Model Jahnassa Aicken gehören.

  • Matthew McConaughey braucht hingegen laut eigenen Aussagen kein Po-Double. Für Steven Soderberghs "Magic Mike" ließ er in der Rolle eines Stripclub-Besitzers die Hüllen fallen. Angeblich habe er sich dabei nicht auf den Körper eines anderen Mannes verlassen. 

  • Es muss aber nicht immer das Hinterteil sein: Megan Fox ließ sich für einen Werbespot von Motorola, in dem sie in der Badewanne liegt, doubeln. Und zwar ihren Daumen! Dieser ist bei der Schauspielerin deutlich verkürzt.

  • Trotz ihres bekanntermaßen perfekten Körpers setzte auch Jennifer Aniston in einer Unterwäscheszene für ihren Film "We're the Millers" (ab 29.08.2013 in den Kinos) ein Körperdouble ein.

  • Ein weniger offensichtliches Körperteil ließ sich Johnny Depp in "Fluch der Karibik" doubeln: Barnett O'Hara lieh dem Superstar für Nahaufnahmen seine Hände.

  • Johnny Depp ist nicht der Einzige, der sich für den Piratenstreifen doubeln ließ: Im vierten Teil sprang Mónica Cruz für ihre schwangere Schwester Penélope als Körperdouble ein.

  • Jennifer Lopez ließ sich für ihr Musikvideo zu "Follow The Leader“ bei ihren Stunts von einem Mann doubeln.

  • Daniel Radcliffes Körper-Double versteckte sich bei den Dreharbeiten zu dem Horrorthriller "Die Frau in Schwarz" im Fußraum seines Wagens und erschreckte ihn fast zu Tode. In den Harry Potter-Filmen übernahm Ryan Newberry die Stunts von Daniel Radcliffe.

  • Nicht nur in Amerika wird gedoubelt was das Zeug hält, auch hierzulande geht’s nicht ohne – allerdings nicht aus ästhetischen Gründen: Beim neuen Tatort überlässt Til Schweiger die gefährlichen Stunts lieber einem Profi. 

comments powered by Disqus