Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Mit langjähriger Freundin

George Lucas hat sich verlobt

New York, 04.01.2013
George Lucas

Lucas wurde vor allem als Produzent der "Star Wars"- und "Indiana Jones"-Filme bekannt.

George Lucas hat sich nach siebenjähriger Beziehung mit seiner Freundin verlobt.

"Star Wars"-Legende George Lucas wolle seiner Lebensgefährtin Mellody Hobson das Jawort geben, berichtete der "Hollywood Reporter" am Donnerstag (03.01.) unter Berufung auf einen Sprecher des Medienkonzerns "Lucasfilm".

Hochzeit nach sieben Jahren Beziehung

Nach sieben Jahren Beziehung ist George Lucas vor seiner 25 Jahre jüngeren Freundin Mellody Hobson jetzt auf die Knie gegangen. Bestätigt wurde dies jetzt auch von der Tochter des Regisseurs, per Twitter. Ihre Worte: "Gratulation, Dad & Mellody!" Mit der TV-Moderatorin und Managerin beim Animationsfilm-Studio "DreamWorks" ist Lucas seit 2006 zusammen. Wo und wann sich die beiden das "Ja"-Wort geben werden, ist noch bekannt. Lucas heiratet dann schon zum zweiten Mal, nach seiner Ehe mit Marcia Lucas die von 1969 bis 1983 dauerte.

"Star Wars" wechselt zu "Disney"

Genügend Zeit für die Ehe dürfte er mittlerweile haben. Letztes Jahr hat sich George dazu entschlossen seine Produktionsfirma "Lucasfilm" für rund vier Milliarden Dollar an "Disney" zu verkaufen, um sich langsam aber sicher in den Ruhestand begeben zu können. Das Geld, das er durch den Verkauf bekommen hat, wolle er Spenden.

(mho/dpa)

comments powered by Disqus