Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Wie gemalt!

Erstes offizielles Portrait von Prinzessin Kate

London, 11.01.2013
Portrait Prinzessin Catherine, Kate

So sieht das Bild von Prinzessin Catherine aus, das jetzt in der National Portrait Gallery in London hängt.

Das erste offizielle Porträt von Herzogin Kate (31) ist am Freitag in London präsentiert worden.

"Es ist ein unglaubliches Bild. Es ist großartig", sagte die  schwangere Frau von Prinz William (30) am Freitag bei der Enthüllung in National Portrait Gallery.

Kate stand dem Maler Model

Das Werk, das der Künstler Paul Emsley innerhalb mehrerer Monate gemalt hatte, zeigt eine natürliche und lächelnde Kate vor einem dunklen Hintergrund. Auch Prinz William lobte das Porträt: "Es ist schön, absolut schön."

"Ich male nicht viel im Hintergrund. Ich mag große Gesichter, die finde ich stark und zeitgemäß", beschrieb Emsley seine Arbeitsweise der BBC. Nach Angaben des Senders saß die Herzogin von Cambridge im vergangenen Jahr zweimal Modell, zudem arbeitete der Künstler mit Fotos von ihr.

comments powered by Disqus