Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Michael Jacksons Tochter

Selbstmord-Versuch von Paris Jackson

Los Angeles, 06.06.2013
Paris Jackson 2012

Paris Jackson, die 15-jährige Tochter von Michael Jackson, hat einen Selbstmord-Versuch unternommen.

Die 15-jährige Paris Jackson befindet sich nach einem Selbstmord-Versuch im Krankenhaus. Sie versuchte, sich die Pulsadern aufzuschneiden.

Nach Michael Jacksons Tod 2009 mussten seine drei Kinder Prince Michael, Paris und Blanket eine Menge durchmachen. Familienstreitigkeiten auch um das Sorgerecht für die drei, standen auf der Tagesordnung. Nun bestätigt die Mutter von Paris Jackson gegenüber den "ET News", dass ihre Tochter einen Selbstmordversuch unternommen hat.

Paris Jackson schnitt sich mit Fleischerbeil in den Arm

Wie das US-Portal "TMZ.com" berichtete, schnitt Paris sich mit einem Fleischerbeil in den Arm und musste am Mittwoch um zwei Uhr amerikanischer Zeit in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Paris selbst soll eine Selbstmord-Hotline angerufen haben, die so alarmiert war, dass sie die Polizei verständigte. Sie soll außerdem eine Überdosis des Medikaments Motrin genommen haben.

Debbie Rowe: Sie musste in letzter Zeit viel durchmachen

Paris Jackson soll mit einem Krankenwagen aus ihrem Haus in Calabasas (Kalifornien) abgeholt worden sein und musste mit mehreren Stichen genäht werden. Nach "TMZ.com"-Informationen soll sie sich nun unter 72-stündiger psychiatrischer Überwachung befinden. Debbie Rowe, die Mutter von Paris Jackson, sagte gegenüber den "ET News", dass Paris in letzter Zeit viel durchmachen musste. Sie soll auch einen Abschiedsbrief hinterlassen haben. Ein der Familie nahe stehender behauptet zudem, dass Paris Jackson den Selbstmord-Versuch unternahm, weil sie nicht zu einem Konzert des Schockrockers Marilyn Manson gehen durfte.

Kryptische Twitter-Einträge von Paris Jackson

Kurz vorher hatte Paris Jackson bereits kryptische Nachrichten über ihren Twitter-Account gepostet. Sie schrieb:"Ich frage mich, warum Tränen salzig schmecken." Außerdem zitierte sie den Beatles-Song "Yesterday": "Gestern schienen alle meine Sorgen noch so weit weg. Jetzt sieht es so aus, als ob sie hier sind, um zu bleiben".

 

(mgä)