Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Rock-Welt trauert um Legende

"The Doors"-Keyborder Ray Manzarek gestorben

Rosenheim, 21.05.2013
Ray Manzarek, The Doors,

Ray Manzarek war der Keyborder der legendären Rock-Band "The Doors".

Der ehemalige Keyboarder der legendären US-Rockband "The Doors", Ray Manzarek, ist tot. Er litt seit längerem an Krebs.

In einer Mitteilung auf der Facebookseite der Band hieß es am Montag (20.5.), dass der Musiker in einer Klinik im bayrischen Rosenheim gestorben sei. Er war 74 Jahre alt. Manzarek litt seit längerem an Krebs.

Bandkollege Jim Morrison starb mit 27 Jahren

Mit Lead-Sänger Jim Morrison wurde die Band in den 60er Jahren durch Hits wie "Riders On The Storm" und "Light My Fire" berühmt. Morrison starb 1971 im Alter von 27 Jahren in Paris an Herzversagen. Danach löste sich die Band vorübergehen auf, bis Manzarek und Gitarrist Robby Krieger erneut zusammen auf die Bühne traten.

Krieger sagte in der Mitteilung, dass ihn der Tod seines Freundes und Bandkollegen "tief betrübt" habe. "Ich bin froh, dass ich im letzten Jahrzehnt noch viele Doors-Lieder mit ihm spielen konnte."

 

(dpa/mgä)