Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Lady Gaga

Spaciger Auftritt im Weltall

Los Angeles, 07.11.2013
Lady Gaga

2015 schießt Lady Gaga ins Weltall. Aus tausenden Kilometern über der Erde wird sie live performen.

2015 soll es soweit sein: Lady Gaga will ins Weltall fliegen, um von dort aus auf einem Festival in New Mexico zu performen.

Sie ist wirklich etwas "gaga". Die Sängerin Lady Gaga hat ein spektakuläres Vorhaben: 2015 fliegt der Superstar ins Weltall, um von dort aus zu performen.

Auftritt im Weltall

Die 27-Jährige wäre mit ihrer Reise die erste Person, die live aus dem All eine Gesangseinlage vor irdischem Publikum halten würde. Der Auftritt aus der Schwerelosigkeit soll auf dem "Zero G Colony"-Festival in New Mexico übertragen werden. Lady Gagas Performance soll die Krönung des Festivals werden.

Stimmtraining ist ein Muss

Die "Us Weekly" berichtet über die Raumfahrtpläne der Sängerin: Demnach soll Gaga mit Richard Bransons Raumfahrt-Unternehmen "Virgin Galactic" ins All fliegen. "Sie muss einen Monat lang ein spezielles Stimmentraining absolvieren, um in der Schwerelosigkeit überhaupt singen zu können", wird der Zeitschrift von einem Insider berichtet.

Raumfahrten für Touristen

Richard Branson macht Raumfahren zu Touristenausflügen. Wer das nötige Kleingeld besitzt hat die einzigartige Möglichkeit auch ohne Astronautenausbildung die Erdumlaufbahn zu durchbrechen und den Planeten von oben zu betrachten. Schlappe 200.000 Dollar soll ein dreistündiger Rundflug mit dem Spaceflugzeug kosten.

Es wurden bisher mehrere Testflüge durchgeführt. Erste Touristenflüge sollen noch Ende dieses Jahres durchgeführt werden. Die Warteliste beläuft sich schon jetzt auf über 600 Fluggäste.

Neues Album

Am Freitag (08.11.) komm Lady Gagas neues Album "ArtPop" auf den Markt. Bereits vorige Woche veröffentlichte sie hieraus ihren neuen Song "Venus".

(vun)

Lest auch: Lady Gaga: Cover des neuen Albums "Artpop"

Um die Wartezeit auf ihr neues Album zu versüßen, postet Lady Gaga nun das Cover ihres neuen Albums "Artpop& ...

comments powered by Disqus