Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

In 3D zu sehen

"Jurassic World" kommt 2015 in die Kinos

Los Angeles, 12.09.2013

Der vierte Teil von "Jurassic Park" wird "Jurassic World" heißen und im Juni 2015 in die Kinos kommen. Außerdem wird er in 3D zu sehen sein.

Uhrzeit- und Dinosaurier-Fans können sich auf 2015 freuen, denn da soll der vierte Teil der bisher drei-teiligen Dino-Abenteuer-Reihe "Jurassic Park" in die Kinos kommen. Dabei gab es bis zuletzt immer wieder Spekulationen über das Erscheinungsdatum des vierten Teils, wegen angeblicher Probleme mit der Überarbeitung des Drehbuchs und der Besetzung.

"Jurassic World" kommt im Juni 2015

Aber am 12. Juni 2015 soll es dann doch soweit sein. Und auch den Namen des kommenden "Jurassic"-Abenteuers haben die Verantwortlichen veröffentlicht. Statt wie bisher erwartet, wird der Film nicht den Titel "Jurassic Park 4" tragen, sondern "Jurassic World".

Regie führt Colin Trevorrow

Die Regie wird nicht wie in den ersten beiden Filmen von Star-Regisseur Steven Spielberg übernommen, sondern von Colin Trevorrow. Das Produktionsstudio Universal gab in einer Mitteilung bekannt, dass sie nicht begeisterter sein könnten, von den "Visionen", die Trevorrow für den Film erzeugt hat. Außerdem wurde bekannt, dass der Film in 3D produziert werden soll.

Besetzung bisher nicht bekannt

Ob Sam Neill, vielen wahrscheinlich noch aus dem ersten und dritten Teil von "Jurassic Park" als "Dr. Alan Grant" bekannt, auch im vierten Streifen zu sehen sein wird, ist noch nicht bekannt. Ebenso ist unklar, ob Jeff Goldblum wieder mit von der Partie sein wird, obwohl er bereits im dritten Teil der Dinosaurier-Reihe fehlte.

Die Handlung von "Jurassic World" wird auf bekanntem Gelände stattfinden: auf der Isla Nubla. Dort fand bereits der erste "Jurassic Park" im Jahr 1993 statt, bei dem Steven Spielberg noch Regie führte und der erste Teil drei Oscars absahnte.

(pgo)

comments powered by Disqus